Aus Fehlern in klinischen Abläufen lernen

Aus Fehlern in klinischen Abläufen lernen

Kliniken müssen eine Fehlerkultur etablieren, die verdeutlicht, dass Fehler zum Lernen dazugehören. Um sich zu entwickeln, ist es wichtig, die Option zu haben, Fehler in den Abläufen zu begehen, sie anzusprechen, zu analysieren und aus den Auswertungen Erkenntnisse zu gewinnen.

Meine Erfahrung zeigt: Gerade vermeintlich kleine Schwachstellen in den Abläufen werden oft ignoriert. Sie treten jedoch sehr häufig auf und sind für die Klinik viel kosten- und zeitintensiver, als auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Die Optimierung von Schwachstellen bedeutet, Probleme zu finden und auch zu verstehen. Das Klinikteam muss herausfinden, warum Prozesse nicht funktionieren. Ich möchte Kliniken ermutigen, nicht in alten Verhaltensweisen verhaftet zu bleiben, sondern ein innovatives Handlungskonzept zur Prozessoptimierung zu erlernen und erfolgreich einzusetzen.

Wir bilden weiter …

Melden Sie sich hier zu einer persönlichen, kostenlosen Sprechstunde an

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.