Neue Strukturen in der Klinik beginnen mit Chaos

Neue Strukturen in der Klinik beginnen mit Chaos

In der Übergangsphase eines Veränderungsprozesses im Krankenhaus wird die alte Ordnung aufgelöst, ein neues Gleichgewicht ist jedoch noch nicht wieder hergestellt. Dies sorgt für Zweifel, Ängste, Unsicherheit und teilweise auch Chaos bei den Mitarbeitenden.

Viele Klinken gestalten organisatorische Veränderungen, ohne auf den veränderten Prozess zugeschnittene Ergebnis- und Prozesskennzahlen zu generieren. An ihnen lässt sich der Erfolg eines Veränderungsprojekts ablesen und bewerten. Es ist wichtig, in regelmäßigem Kontakt mit den Beteiligten und Betroffenen zu bleiben und die Notwendigkeit sowie die positiven Entwicklungen mithilfe solcher Kennzahlen aufzuzeigen. Hier werden erste kleine Erfolge („quick wins“) sichtbar, die Sie entsprechend zelebrieren und feiern sollten.

Melden Sie sich hier zu einer persönlichen, kostenlosen Sprechstunde an.

Zum Informationsvideo: IWiG Talk - Gesundheitswesen und Kliniken