Prozessevaluation

„Erfolgsstrategie: Das Ziel nach Implementierung der Maßnahmen überprüfen"

Verkürzen Sie den Redeaufwand und stellen Sie sicher, dass alle von derselben Sache sprechen.

Unter Management by View ist die Nutzung optischer Hilfsmittel zur Steuerung der Abläufe zu verstehen. Häufig orientiert sich das Management an finanziellen Größen. Wenn jedoch die Problemlösungsfähigkeit im Focus stehen soll, dann muss ein System in der Klinik geschaffen werden, welches sich am Tagesgeschäft ausrichtet.

Ziel des visuellen Managements ist es, Probleme für die Mitarbeiter sichtbar zu machen, so dass diese die Prozesse mit Unterstützung der Leitung selbst steuern und verbessern können. Es schafft Transparenz und gewährleistet das Verfolgen der Ziele. Dadurch wird nicht das gesprochene Wort ersetzt, sondern vielmehr regelmäßige Diskussionen angeregt. Die an Schautafeln zusammenfassend und übersichtlich dargestellten Informationen bezüglich der zu realisierenden Ziele dienen dazu, die Aufmerksamkeit von allen Beteiligten darauf zu konzentrieren.

Visuelles Management ist dann gelungen, wenn ein Außenstehender, der über keinerlei Informationen verfügt, die wesentlichen Abläufe, Ziele und Probleme des jeweiligen Teams schnell erkennen kann.

Zum Video: IWiG Talk: Prozesse Publikationen