Umsetzungsmanagement

„Erfolgsstrategie: Die Umsetzung ist das Ziel eines jeden Optimierungsvorschlags"

Wir haben das Ziel aus den Augen verloren, kommen aber gut voran.

Der Plan war einfach, aber die Umsetzung in die Realität ist schwieriger als gedacht. Umsetzung bezeichnet die Verwirklichung des durch einen Vorschlag aufgekommenen Zielzustands.

Das Grundprinzip im Workflow-Management ist die Veränderung. Der Fokus ist oft nur auf Technik und Training gerichtet. In der Praxis stehen Sachthemen (wer, was, wann, womit, wozu) im Vordergrund. Die Frage, wie es gelingt, alle Betroffenen auf dem Weg zum Zielzustand mitzunehmen, wird häufig vernachlässigt. Hier geht es um Bedenken, Ängste, Akzeptanz, Geschwindigkeit, Motivation und Widerstand.

Beantworten Sie die Frage: Wer trägt die Vision des Wandels in die Klinik? Kommunizieren Sie offen, klar und fair. Die Führung muss Wertschätzung erkennen lassen und die Verwirklichung aus Leidenschaft mit einem System fördern.

Zum Video: IWiG Talk: Mehr Zeit durch weniger Verschwendung